Veranstaltungen

 

 

Seminare:

 

 

Bei der VHS Solingen

gibt es im Herbstsemester 2016 1 Kochkurs am

30.09. LOW CARB

der Kurs ist ausgebucht

 

 

2017 gibt es im Frühjahrssemester 4 Kochkurse

mit dem Kochtopf durch die Jahrtausende,

der besondere Kochkurs immer mit ein wenig Geschichte, Kräuterkunde

und viel Spaß.

Fr. den 03.03. 17.45

aus der Kochserie vom SWR Fernsehen Epochenkochen,

Geheimtipp aus der römischen Küche

wir beginnen unseren antik-römischen Kochevent mit der orginal Zubereitung einer antiken Flüssigwürze nach einem Rezept von Vincent Klink:

Vincents Garum aus Sardellen, Algenblatt, Wein und Steinpilzpulver

dann folgt ein römisches Chutney, süß-saure Beilage wie vor 2000 Jahren, Gustum de Praecoquis,

und Schweinebraten nach antikem Rezept, wie er in der antiken Hafenstadt Ostia zubereitet wurde,

Ofella Ostienses,

und Linsen nach römischer Art mit Maronen, Lenticulan de Castaneis,

aus dem Kochbuch des Apicius.

als Nachspeise einen Birnenauflauf, Patina de Piris,

aus dem Kochbuch des Apicius.

Die Lebensmittelumlage ist 12,00 - 15,00 €

Do. den 27.04. 17.45 keltische Kochbarkeiten

wenig weiß man über das sagenumwobene Volk der Kelten, die ab der Mitte des 400 bis 500. Jahrhunderts vor Chr. Mitteleuropa besiedelten. Doch sehr interessante Rezepte wurden anhand von Ausgrabungen rekonstruiert, besonders der 2000 Jahre alte Ritschert, der bis heute in Niederösterreich gegessen wird. Und das habe ich auch noch für Sie ausgesucht:

Kohlsalat (Chinakohl, brassica rapa campestris, ist die moderne Zuchtform des in keltischer Zeit verwendeten Feldkohls)) mit Kochschinken und Dost (heute Majoran) aus dem Buch keltische Kochbarkeiten vom 5 Steinekoch,

natürlich versuchen wir den orginal Ritschert,

und aus der Kochbar bereiten wir keltisches Bierfleisch zu und backen dazu ein Thymianbrot.

Die Nachspeise besteht aus Honigquark mit Haselnüssen und Birnen.

Die Lebensmittelumlage beträgt 12,00 bis 15,00 €

Do. 01.06. kochen wie im Mittelalter

aus dem übersetzten Kochbuch "Köstliches und Curieuses aus alten Kloster- und Pfarrküchen" der Sammlerin Erna Horn bereiten wir eine Lombardische Suppe nach d. Rezept von Bartolomeo Scappi, Leibkoch von Papst Pius V.

in einer modernisierten aber originalen Version.

die Hauptspeise wird ein romanisches Huhn mit Curry und Cocosmilch aus dem Kochbuch allerley Schlemmerey

und einem Linsengemüse.

als Nachspeise versuchen wir uns in frittierten Feigenküchlein, tartelettes frites mit Poudre forte, dies ist eine orginal Gewürzmischung mittelalterlicher Apotheker.

Die Lebensmittelumlage beträgt 12,00 bis 15,00 €

 

Do.18.05. 17.45 low Carb

wie kochen ein schmackhaftes Menu aus dem law Carb Kochbuch

mit vielen Gewürzen und guter Laune und Sie werden feststellen:

"es schmeckt prima, ich könnte mich daran gewöhnen"

Die Lebensmittelumlage beträgt 12,00€

 

 

 

Führungen im Botanischen Garten der Uni Düsseldorf:

 

 

Freitag, den 29.04.2016 räuchern zu Beltane von 17.00 bis 19.00 Uhr fällt leider aus !

 

Sonntag, den 03.07. 2016 Führung durch den Apothekergarten ab 15.00 Uhr

Treffpunkt an der Gewächshauskuppel

 

Führungen durch den Heilpflanzengarten auf Schloss Burg

auf Schloß Burg finden größere Baumaßnahmen statt. Neben anderen wird der Bergfried total saniert, sodaß unser Heilpflanzengarten als Lagerplatz für Baugeräte

genutzt werden muß. Daher müssen wir umziehen neben das Bürstenmacherhaus

Die Bezeichnung "alt" steht für bisheriger Standort,

Die Bezeichnung "neu" für den Standort neben dem Bürstenmacherhaus.

Termine Führungen Schloss Burg 2016

 

Ritter alt 05.05. Do Himmelf. 13.00

07.05. Sa 13.00

 

Ritter alt 14.05. Sa 13.00

15.05. So. Pfingsten 13.00

 

Mittelaltermarkt 02.07. Sa 11.00 Führung durch Unterburg u.

Oberburg mit Heilpflanzengarten

nur mit Anmeldung, Text siehe unten

 

Mittelaltermarkt 02.07. Sa 16.00

neu

 

Ritter neu 06.08. Sa 13.00

 

 

Ritter neu 13.08. Sa 13.00

 

 

Viktualienmarkt 24.09. Sa 15.00 mit Ernte

n 25.09. So. 11.00 mit Ernte

alt = Heilpflanzengarten im II. Innenhof

 

 

Neu in Cooperation mit der IG Stadtführungen

 

Sa. 02.07.2016

Ein Tag in Burg und auf der Burg mit Mittelaltermarkt.

Sie beginnen mit einer Stadtführung durch die ehemalige Freiheit und Stadt Burg, der Stadtführer zeigt historische Plätze und erzählt Ihnen die Geschichten von Fischern, Webern, Bäckern und Lehrern im historischen Unterburg. Zahlreiche Baudenkmäler, Schulen, Kirchen und berühmte Burger lernen Sie kennen, ebenso von der „Pudelnockquesterei“ wie auch vom „Brezel Geschrebbels“ werden Sie erfahren.

Danach schweben Sie mit der Seilbahn hinauf nach Schloss Burg dem Stammsitz der Grafen und späteren Herzöge von Berg. Nach einem Rundgang um die Burg, wo Ihnen die

Geschichte dazu erzählt wird, betreten Sie dann das Innere der Burg. Hier empfängt Sie dann die „Kräuterhexe“ Dagmar Schmidt, sie führt Sie durch die historischen Heilpflanzengärten mit den Beeten aller 36 Heilpflanzen, welche sie Ihnen näher bringt.

Die Heilpflanzen sind schon in der „capitulare de villis“ um ca. 800 n. Chr. erwähnt, der

Landesgüterverordnung Karls des Großen (747 – 814). Danach haben Sie dann noch Gelegenheit die komplette Burganlage und das bergische Museum zu besichtigen, ehe Sie wieder mit der Seilbahn ins Tal schweben.

Die Teilnahmegebühr beträgt 18,00 Euro pro Person, für Stadtführung, Führung um die Burg, Führung durch die Kräutergärten, Berg-und Talfahrt mit der Sesselliftbahn und Eintritt in Schloss Burg mit dem Mittelaltermarkt. Gerne können Sie auch ein Mittelalterliches Gewand anziehen umso mehr Spaß wird die Sache machen (Ist jedoch nicht Pflicht)

Dauer der Veranstaltung ca. 4-6 Stunden

IG Stadtführungen, Horst Rosenstock, Solinger Kräuterkontor, Dagmar Schmidt

Treffpunkt: 11,00 Uhr , Talstation der Seilbahn, Hasenclever Str. 2. 42659 Solingen-Burg

Anmeldung unter Tel. 0212 76464 oder horst.rosenstock@t-online.de

 

 

 

 

Solinger Kräuterkontor

Gutes aus Kräutern