Bärlauch, Allium ursinum



Solinger Kräuterkontor

 

 

 

 

 

 

 

Bärlauch, Allium ursinum,

Liliaceae, uniones

Ramsen(Ramsau),

Zigeunerlauch,

 

Botanik:

Die bis zu 28 cm große,

ausdauernde Zwiebel mit dreieckigem Stiel und breiten, elliptischen

Blättern duftet stark nach Knoblauch. Die Blätter haben optisch

große Ähnlichkeit mit dem giftigen Maiglöckchen, die aber durch

den starken Knoblauchduft des Bärlauchs gut zu unterscheiden ist.

Sehr schöne, sternförmige Blüten sitzen an einem langen

Blütenstängel. Bärlauch hat, wie alle Zwiebelgewächse, ein

Speicherorgan. Dies bleibt schmal und wird bis zu 3cm lang.Diese

basalen, fleischig verdickten, Nährstoffe einlagernden Teile der

Blätter bilden die Zwiebel. Gesammelt werden sie im Sommer und

Herbst. Verbreitet ist der Bärlauch im Kaukasus und Nordasien, in

unserer Umgebung findet man ihn reichlich in den Auenwäldern der Rur

bei Jülich, auch entlang der Geul in Kelmis nahe der Emmaburg.

 

Verwendete Teile: Zwiebel

u. Sprossteile

 

Inhaltstoffe: Ätherisches

Öl, Aldehyde, Alliin, Ajoen, Vinylsulfid u. Vitamin C, Mineralsalze,

Schleim, Zucker, freie Aminosäuren.

 

Heilwirkung:

 

Eine allgemeine Verjüngung

durch verbesserte Durchblutung der Kapillaren, er senkt den

Cholesterinspiegel, verhindert Arteriosklerose, hilft bei Magen u.

Darmbeschwerden auch bei Asthma u. Bronchitis. Der Saft wird zur

Gewichtsreduktion angewandt.

 

Geschichte u. Sage:

 

Bereits in der Jungsteinzeit wurde Bärlauch verzehrt, Knoblauch wurde erst viel

später bekannt. Bären fanden nach einem langen Winterschlaf

Bärlauch, daher der Name, als erste Nahrung.

 

Kulinarisches:

 

Bärlauch ist fester

Würzbestandteil der gehobenen Gastronomie, er wird als

Frühlingswildgemüse in der naturnahen Küche sehr geschätzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

I

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      

 

 

        

 

 

                     Bärlauch

 

                       Allium ursinum